Vor dem Hintergrund des neuen Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG), das einen Rechtsrahmen für die Tätigkeit von Zahlungsinstituten setzt, wurde in Frankfurt am 21. Oktober 2009 von neun Unternehmen der Bundesverband der Zahlungsinstitute (BVZI) gegründet.

Mitglieder des Verbandes können Zahlungsinstitute werden, die eine BaFin-Erlaubnis besitzen. Darüber hinaus können

  • inländische Niederlassungen ausländischer Zahlungsinstitute
  • inländische E-Geld-Institute
  • inländische Niederlassungen ausländischer E-Geld-Institute

dem Verband beitreten.

02.12.2015Jährliche Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen beim Bundesverband der Zahlungsinstitute BVZI
19.03.2015BaFin Konsultation 02/2015: Stellungnahme des BVZI
03.06.2014BVZI-Symposium „5 Jahre ZAG“